REISS AUS! Family
No Worries - Australienreise mit Kind
Drei Reiseberichte zum Reisen mit Baby und Kleinkind in Australien
Judith Quick - Maike Brünink - Martina und Michael Gutmann

No Worries – Australienreise mit Kind- Drei Quicks entdecken Down Under – Ein Reisebericht von Judith Quick

Schnullerbacke down under – Australien mit Baby von Maike Brünink

Westaustralien mit Baby und Campervan Erfahrungen und Empfehlungen für die Strecke Perth bis Darwin von Martina und Michael Gutmann

Reiseberichte über Australienreisen mit Baby und Kleinkind gibt es mehr, als über jedes andere Land der Welt. Hier sollen drei vorgestellt werden. Interessant sind sie ausschließlich für Freunde und Familie der Autorinnen und diejenigen, die es den Familien gleichtun möchten und eine Australienreise mit Kind planen. Für alle anderen enthalten die Bücher keine spannenden Erkenntnisse über das Reisen mit Kindern oder tiefere Einblicke in eine andere Kultur. Aber auch als Reiseführer eignen sie sich nur bedingt.

Denn sie sind eben in erster Linie Reiseberichte, Ratgeber und keine Reiseliteratur. Da es sich um eher kurze Reisen handelt, bekommt man zeitweise den Eindruck, die detaillierten Beschreibungen z.B. der täglichen Mahlzeiten sind dem Umstand geschuldet, dass das Buch ja irgendwie gefüllt werden musste. Alle drei Bücher wären als Blog im Internet besser aufgehoben gewesen. „No Worries“ von Judith Quick ist tatsächlich nicht mehr, als die bloße unreflektierte Schilderung der Reise, „Schnullerbacke down under – Australien mit Baby“ von Maike Brünink enthält zumindest noch viele praktische Tipps zum Reisen mit Kind nach Australien und für die Route, die die Familie bereist hat. Dieses Buch ist am ehesten für Eltern, die eine Reise mit Baby nach Australien planen, zu empfehlen. „Westaustralien mit Baby und Campervan“ von Martina und Michael Gutmann bietet leider auch nicht, was es verspricht. Der allgemeine Tipp-Teil wiederholt zum x-ten Mal, was in allen vergleichbaren Reiseberichten steht. Spezielle Hinweise für die Route, wie im Titel beschrieben, sind vorhanden, aber nicht besonders und nur selten speziell auf das Reisen mit Kind bezogen. Fazit: Wenn es ein Reisebericht zum Reisen mit Baby in Australien sein soll, dann das Buch von Maike Brünink, ohne allzu hohe Erwartungen daran zu haben.

Online bestellen